01. Moskwitsch 400

Von , 9. Januar 2010 12:09

Москви́ч (russisch für Moskauer) war eine sowjetische, später russische Automarke. Im Deutschen wurde der Name auf mindestens zwei verschiedenen Weisentransliteriert:
Moskwitsch, diese Schreibweise lässt sich bis zum Modell 412 nachweisen, auf der Abbildung findet sich auch die später in Deutschland verwendete Schreibweise am Kennzeichen des abgebildeten Wagens .
Moskwich. Diese Schreibweise tragen spätere Modelle ab Herstellerwerk an der Heckklappe.
Eine weitere verwendete Schreibweise ist Moskwitch, eine Transliteration des Herstellerwerkes. Quelle

Die Produktionsanlagen für den Opel Kadett wurden im Jahre 1945 von der Sowjetunion als Reparationsleitung demontiert (Opel-Zweigwerk Brandenburg) und in der Sowjetunion wieder aufgebaut. Der in diesem Werk gefertigte Opel Kadett wurde dann in der SU unter dem Namen Moskwitsch bis Mitte der 50er Jahre nahezu unverändert weitergebaut.

Technische Daten:

Baujahr: 1946-1954
Motor: Vierzylinder-Viertakt-Otto
Hubraum: 1074 ccm
Leistung: 23 PS
Getriebe: 3 Gang
Geschwindigkeit: 98 kmh
Verbrauch: 9l/100km

Quelle: http://www.heavens-gate.de/Zeitgeschichte/kadett/kadett1936.htm

Zurück zur Übersicht

pixelstats trackingpixel

Keine Kommentare möglich