06. ARO

Von , 30. Januar 2010 17:47

ARO (Auto România) war ein staatlicher Automobilhersteller aus Rumänien. Das Werk befand sich in Câmpulung im Kreis Argeș (45° 17′ 43″ N, 25° 3′ 41″ O). Im Programm der Marke befanden sich ausschließlich Geländewagen. Mit der Zeit hatte es mehrere Versuche gegeben, das Unternehmen zu privatisieren. Alle Angebote wurden jedoch von der rumänischen Regierung abgelehnt. Durch ein Joint-Venture mit Dacia sollte die Auflösung der ARO S.A. verhindert werden. Mit veralteter Technik wurde unter dem Joint-Venture in Brasilien ein Werk errichtet. Das Werk in Brasilien übernahm die ARO S.A. und gründete dort die Marke Cross Lander. Nach dem Scheitern des Joint-Ventures und dem Verkauf der Marke Cross Lander mussten 2004 3.000 Mitarbeiter der ARO-Belegschaft entlassen werden. 2006 meldete das Werk Insolvenz an, die Website des Unternehmens bietet die Fertigungshallen zum Verkauf an. Quelle 

Technische Daten:

Baujahr:1971
Motor:Typ M 207
Hubraum:2512 ccm
Zylinder:4
Leistung:77 PS
Höchstgeschwindigkeit: 100 Km/h
Hersteller: UMM Sozialistische Republik Rumänien

Zurück zur Übersicht

pixelstats trackingpixel

Keine Kommentare möglich